Stadtverwaltung der Zukunft

Stadt Burgwedel präsentiert sich zum ersten Mal auf der Messe Beruf und Bildung

BURGWEDEL (r/bs). Viele Schülerinnen und Schüler machen sich Gedanken, wie geht es nach dem Schulabschluss weiter?
Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Soll es vielleicht doch lieber ein Studium sein? Bei welchen Berufen und Arbeitgebern habe ich die Möglichkeit mich weiterzuentwickeln und einen sicheren Arbeitsplatz zu bekommen?
Um diese Fragen im Hinblick auf eine Ausbildung und ein Studium in der Kommunalverwaltung zu beantworten und als zuverlässiger Arbeitgeber präsentiert sich die Stadt Burgwedel am 22. und 23. Februar auf der Messe Beruf und Bildung. Vor Ort werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Personal und Auszubildende die verschiedenen Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten umfassend erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.
Im Vorfeld wurde viel geplant und organisiert. Ein ganz neuer Messestand musste geplant und umgesetzt werden. Die Aufregung steigt, insbesondere bei Jennifer Wenk. Sie ist bei der Stadt Burgwedel für die Personal- und Organisationsentwicklung zuständig. „Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir vermitteln können, was für tolle Möglichkeiten wir anbieten und wie wir uns gut präsentieren.“
Dazu gehört auch ein Vortrag am Samstag, dem 23. Februar um 14.30 Uhr mit dem Titel „Stadt Burgwedel – Ausbildung mit Zukunft“. Dieser zeigt die verschiedenen Berufschancen und wird nicht nur ein trockener Vortrag mit einer Präsentation. Denn selbst Bürgermeister Axel Düker ist neben mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dabei. „Personalgewinnung und –entwicklung ist eine ganz wichtige Aufgabe.
Dabei sind wir ein sehr attraktiver Arbeitgeber mit vielen Chancen sich selbst einzubringen und weiterzuentwickeln. Außerdem werden wir die berufsbegleitende Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherinnen, welche wir ab 1. August anbieten noch mehr in die Öffentlichkeit bringen. Damit sind wir Vorreiter in der gesamten Region Hannover.“
Neben Düker und Wenk kommen Mitarbeiter*innen der Stadt Burgwedel aus den verschiedensten Ausbildungs- und Studienberufen selbst zu Wort. Sie werden von ihren Berufen, ihren Erfahrungen und ihren Gründen berichten, weshalb sie sich für ihren Beruf in der Kommunalverwaltung entschieden haben.
Bürgermeister Düker ist sehr stolz über die Bereitschaft: „Wir hatten die Idee und dann einige Mitarbeiter*innen gefragt, ob sie sich daran beteiligen würden. Sie haben sofort zugesagt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Dabei gibt es keine vorgefertigten Texte auf die gestellten Fragen, sondern eigene frei formulierte Antworten.“
Die Messe Beruf und Bildung öffnet am Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis
16.00 Uhr im Hannover Congress Centrum, Eilenriedehalle, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175
Hannover.