Stadtgespräch mit Hendrik Hoppenstedt

Der neue Vorstand der CDU Großburgwedel: Johannes Passas (von links), Dr. Babette Zühlke-Thümler, Frank Leibelt und Heinz Heinicke. (Foto: Privat)

CDU-Ortsverband Großburgwedel hat einen neuen Vorstand gewählt

Burgwedel (r/bs). Vieles neu und doch bewährt: Die CDU hat sich in Großburgwedel neu aufgestellt.
Ortrud Wendt zog im vergangenen Herbst als Bürgermeisterin ins Rathaus sein und möchte sich nun voll und ganz auf ihr Amt konzentrieren. Deshalb hat sie jetzt auf ihr Amt als stellvertretende Vorsitzende sowohl im Vorstand des Stadtverbandes Burgwedel als auch auf den Stellvertreter-Posten im Ortsverband verzichtet.
Dr. Babette Zühlke-Thümler wurde einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt. In ihrem Bericht über die Arbeit im Vorstand hob sie besonders die Stadtgespräche auf dem Landmarkt und das Hoffest hervor. Die Stadtgespräche auf dem Landmarkt auf dem Domfront-Platz finden immer am ersten Sonnabend im Monat statt.
In der kommenden Phase des Landtagswahlkampfes wird die CDU das Angebot weiter aufstocken und zusätzliche Gesprächstermine anbieten.Das Hoffest, das im letzten Jahr sehr erfolgreich auf dem Geländer der General-Wöhler-Stiftung gefeiert wurde, wird auch in diesem Jahr dort stattfinden.
„Wir freuen uns, dass Jürgen Veth auch 2022 Führungen auf dem Fest anbieten wird. Wir laden deshalb alle Burgwedeler herzlich ein, diese Gelegenheit zu nutzen und mehr über Burgwedel zu erfahren“, sagt Babette Zühlke-Thümler. Mit dabei werden auch wieder verschiedene Unternehmen aus Burgwedel und der Umgebung sein.
Lokalität und Regionalität sind der Vorsitzenden wichtig, denn „Burgwedel ist ein wunderbarer Ort zum Leben für Große und Kleine, für Junge und Ältere. Und wir haben tolle Handwerksbetriebe und Unternehmen, die wir hier gern vorstellen wollen.“Weitere Veranstaltungen sind geplant.
In den Vorstand wurden zwei neue Stellvertreter gewählt. Heinz Heinicke, der auch für die CDU im Stadtrat sitzt, und Tischlermeister Frank Leibelt wurden neue Stellvertreter. Im Amt bestätigt wurden Schatzmeister Henning Ilper und Schriftführer Johannes Passas. Als Beisitzer arbeiten jetzt Ingrid Kalmus, Almuth Kleinoth, Dirk Breuckmann und Bernd Surmann mit. Ingrid Kalmus und Almuth Kleinoth übernehmen zusätzlich gemeinschaftlich die Aufgabe der Mitgliederbeauftragten und werden sich besonders um neue Mitglieder kümmern.
Am Sonnabend, 7. Mai 2022 ab 11.00 Uhr, findet wieder ein Stadtgespräch statt. Dieses Mal freut sich die CDU Großburgwedel über zwei prominente Burgwedeler: den Bundestagsabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt und den Landtagsabgeordneten Rainer Fredermann, der auch für die kommende Landtags-Periode antritt und Burgwedel, Langenhagen und Isernhagen im Niedersächsischen Landtag vertreten möchte. Die CDU Großburgwedel freut sich über viele Besucher, mit denen sie vor allem über aktuelle Themen diskutieren möchte, unter anderem
auch über die Neugestaltung des Bahnhofs sowie des angrenzenden Geländes und über die Belebung der Von-Alten-Straße.