St. Martin reitet durch Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am Samstag, dem 10. November 2018, führt der Heilige Martin hoch zu Ross wieder den großen Laternenumzug zwischen den beiden Kirchen in Großburgwedel an. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, mit ihren Laternen um 17.00 Uhr in die St.-Paulus-Kirche, Mennegarten 2, zu kommen und die Geschichte von St. Martin zu hören.
Danach formiert sich der Zug zum gemeinsamen Gang durch den Ort. Wir ziehen gemeinsam über den Domfrontplatz und werden beim Singen von Laterneliedern vom Musikzug der freiwillligen Feuerwehr Großburgwedel unterstützt.
Der Zug setzt sich weiter fort bis zur St.-Petri-Kirche, wo der Heilige Martin seinen Mantel teilen wird, und miteinander die Martinshörnchen gegessen werden. Die Kita bereitet Bratwurst und Kinderpunsch vor. Ein eigenes Trinkgefäß sollte gebracht werden. Zu diesem Laternenumzug laden die St.-Paulus-Gemeinde, die St.-Petri-Kirchengemeinde und die Kindertagesstätte St. Petri herzlich ein.