Spezialist für alle Fahrzeuge: „W&R“ Kfz-Technik

Das Team von W&R Kfz-Technik von links: Geselle Benjamin Winkler, Kfz-Meister Michael Wild und Geschäftsführer Stefan Reinecke. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Reparaturen aller Art und Fabrikate vom Meisterbetrieb

GROSSBURGWEDEL (hhs). „W“ steht für Michael Wild, „R“ für Stefan Reinecke. Die beiden haben im August vergangenen Jahres den Betrieb „W&R“ Kfz-Technik in Großburgwedel, Hannoversche Straße 36a gegründet. „W“ steht auch für Meisterqualität in bester Tradition, für die Kfz-Meister Michael Wild als Werkstattleiter steht. Michael Reinecke ist Geschäftsführer des Unternehmens und sorgt sich um den finanziellen und geschäftlichen Background und die Kontakte zu den Kunden.
Der August vergangenen Jahres war eine schwierige Zeit für den Start einer Kfz-Werkstatt. „Flatrates beim Neuwagenkauf inklusive kostenloser Inspektionen und Service, der Zusammenbruch des Gebrauchtwagenmarktes infolge der Abwrackprämie und die allgemeine Wirtschaftskrise, das alles hat nicht für die besten Rahmenbedingungen gesorgt“, sagen beide in Erinnerung des Beginns. Sie seien aber zuversichtlich gewesen, ein Grund dafür ist der berufliche Werdegang von Meister Michael Wild gewesen. Er hat lange Jahre als Werkstattleiter bei einem großen Gebrauchtwagenhändler gearbeitet und unglaubliche Kenntnisse über die Fahrzeuge aller Hersteller erworben. Und genau diese Fahrzeuge bilden das Segment für W&R Kfz-Technik. „Wir können jedes Fahrzeug reparieren, den Service leisten, Inspektionen durchführen und vieles mehr“, sagt Michael Wild. „Und wenn einmal jemand mit einem auch für uns unlösbaren Problem kommt, dann kenne ich einen Fachmann, der uns weiterhilft“, schmunzelt er.
Besonders nachgefragt sind gegenwärtig Umrüstungen von Fahrzeugen auf Autogas. Erst neulich habe er einen nagelneuen Porsche Cayenne umgerüstet. Diese noch relativ neue Technologie liege wegen der hohen Energiepreise gerade voll im Trend, rechne sich aber trotz der Umrüstungskosten schnell für den Besitzer. „Der Literpreis für Autogas liegt zur Zeit ziemlich stabil deutlich unter der Hälfte desjenigen für bleifreies Benzin. Damit wird die Umrüstung zu einem Rechenexempel“, so der Meister. Er habe die notwendige Voraussetzungen für diese Arbeiten in Lehrgängen erworben.
Ebenfalls im Programm Lack-, Licht- und Reifenarbeiten und natürlich Abgasuntersuchungen und Hauptuntersuchungen vor Ort in der Werkstatt. Für die Inspektionen steht ein Diagnosetester für alle Typen aller Fabrikate zur Verfügung. Hier werden auch der Klimaanlagenservice geleistet und alle Arbeiten an der Fahrzeugelektronik erledigt.
Michael Wild und sein Geselle Benjamin Winkler steht eine große übersichtlich gegliederte Werkstatt zur Verfügung mit mehreren Hebebühnen zur Verfügung. Der Mitarbeiterstand soll bald um einen Auszubildenden erweitert werden. „Zur Zeit kümmern wir uns um zwei Praktikanten in der Werkstatt. Einer von beiden erhält den Ausbildungsplatz. Es ist besser, man lernt sich vor Beginn der Ausbildung kennen“, weiß Wild aus Erfahrung.
W&R Kfz-Technik befindet sich in 30938 Großburgwedel, Hannoversche Straße 36a und ist montags bis freitags von 7.30 bis 18.00, samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Telefonisch ist der Meisterbetrieb unter 05139/6970802, per Fax unter 05139/6970803 zu erreichen. Per Mail gelingen die Kontakte unter info@wr-kfz-technik.de, im Internet ist der Betrieb unter www.wr-kfz-technik.de zu finden.