Spannung beim Stadtradeln

Gibt es einen neuen Kilometerrekord?

BURGWEDEL (r/bs). Nach acht von 21 Tagen können die lokalen Koordinatoren Anja Hansch (Stadt Burgwedel) und Steffen Timmann (ADFC Burgwedel) einen erfreulichen Zwischenstand beim Stadtradel-Wettbewerb melden: Über 30 Mannschaften, über 300 aktive Radelnde und über 30.000 gefahrene Kilometer.
Bis Samstag, den 27. Juni, können sich noch Teams und Teilnehmer unter www.stadtradeln.de anmelden. Gefahrene Kilometer kann man auch in der Woche danach eintragen. Es besteht also die realistische Chance, dass in Burgwedel diesmal nicht nur die ca 66.000 km von 2019, sondern sogar der Rekord von 77.000 km von 2018 übertroffen wird.
Auch beim Wettbewerb um das fahrradaktivste Kommunalparlament kann sich Burgwedel steigern. Bis jetzt haben sich schon zwölf von 55 Burgwedeler Stadt- und Ortsräten angemeldet, doppelt so viel wie im letzten Jahr. Bei Problemen und Fragen helfen gerne die lokalen Koordinatoren
Anja Hansch (Stadt Burgwedel, a.hansch@burgwedel.de) und Steffen Timmann (ADFC Burgwedel, s.timmann@adfc-hannover.de).
Weitere Informationen auch im Netz unter /www.stadtradeln.de.