Sommerkonzert des Gymnasiums

Auch die Flamenco AG wird beim Sommerkonzert des Gymnasiums wieder dabei sein. (Foto: Dana Noll/Archiv)
GROSSBURGWEDEL (r/bs). Bei dem jährlichen Sommerkonzert, zu dem das Gymnasium herzlich einlädt, klingt das Schuljahr am Dienstag, den 26.6.2018 mit einem vielfältigen musikalischen Programm aus.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zwölf werden die Ergebnisse ihrer Probenarbeit solistisch oder im Bläserklassenverband, als Singer-Songwriter, Band oder als Flamencotänzerinnen präsentieren. Die während der letzten Wochen und Monate im Rahmen verschiedener AGs erarbeiteten Stücke aus unterschiedlichen musikalischen Epochen und Stilrichtungen werden ab 17.30 Uhr in der Aula zu hören sein.
Die Bläserklasse des 5. Jahrgangs zeigt, was eine intensive Ausbildung im Klassenorchester in Zusammenarbeit mit der Musikschule innerhalb eines Jahres für Ergebnisse hervor bringt.
Ebenfalls tritt nach zwei erfolgreichen Jahren mit zahlreichen Auftritten die Bläserklasse des 6. Jahrgangs letztmalig in der jetzigen Zusammensetzung auf, da das 2- jährige Angebot dann ausläuft.
Wer nach der Bläserklasse weitermachen möchte, findet in der AG „BlasDesaster“ die Möglichkeit, sich auf die spätere Mitgliedschaft in der Bigband vorzubereiten. So kann man hörend die Entwicklung der breitangelegten musikalischen Ausbildung am Gymnasium Großburgwedel verfolgen.
Besonders freuen kann man sich ebenfalls auf die farbenfroh gekleideten Flamencotänzerinnen, die spanisches Flair auf die Aulabühne bringen werden, bevor mit Celina Schultheiß und Band dann eine erfahrene Sängerin den Abschluss bildet, die schon auf dem Maschseefest das Publikum begeistert hat.
Alles in allem kann man sich also auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.