Singen unter freiem Himmel

Hoch motiviert gehen die Sänger der Chorgemeinschaft Großburgwedel-Wettmar wieder ans Werk. (Foto: Christian Brauns)

Chorgemeinschaft Großburgwedel-Wettmar probt wieder

Wettmar (r/bs). Schönen Männergesang am frühen Abend konnten die Wettmarer am Dienstag in der Nähe des DGH genießen. Der Grund: Die Chorgemeinschaft Großburgwedel-Wettmar probt wieder.
Die Chorgemeinschaft beschreitet neue Wege. Bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auflagen mussten sich die Sänger anpassen und ihre Proben ins Freie verlegen. Bis auf weiteres stellen sie nun ihre Stühle auf Abstand an der Kopfseite des Dorfgemeinschaftshauses in Wettmar auf, um ihr vorhandenes Liedgut und neue Stücke einzustudieren.
Nach Handdesinfektion, Lockerungsübungen und dem Einsingen folgt dann die eigentliche Chorprobe. Neu im Repertoire ist das bekannte „Die Gedanken sind frei“ im dreistimmigen Chorsatz. Gewöhnungsbedürftig ist für die Sänger im Moment noch, dass sie keinen „Nebenmann“ haben. Die Proben beginnen wegen der früh einsetzenden Dunkelheit bereits um 19.30 Uhr. Die erste Probe, noch in kleiner Besetzung, war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis. „Jedes Lied klang nach dem Einstudieren ausgesprochen schön. Die Sänger haben schnell wieder zu ihrem Rhythmus gefunden“, freute sich Chorleiter Matthias Blazek.