Siegerehrung bei „Gut Ziel“

Die Gewinner des Vereine-Schießens (v.l.): Petra Reinike, Reiner Mette, Andrea Brunkhorst, Heike Dreblow und Dietlind Paasch. (Foto: Schützenverein Gut Ziel Wettmar)

Preisverleihung im Rahmen des Wurstessens

WETTMAR (r/bs). Im Rahmen des traditionellen Wurstessens fand beim Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar die Siegerehrung vom diesjährigen Vereine-Schießen mit Er & Sie-Spaßschießen statt.
72 Leute hatten sich zum Wurstessen angemeldet, von denen je 18 Männer und Frauen am Spaßschießen auf die Glücksscheiben teilnahmen.
Nach dem Essen warteten alle gespannt auf die Preisverleihung vom Er & Sie-Schießen: Den dritten Platz errangen Melissa Schluckebier und Günter Rosellen, den zweiten Platz machten Elly Weigt und Michael Krelle, und den ersten Platz sicherten sich Petra Reinike und Eckhard Blume. Christa Krüger und Ronald Siebert bekamen für den letzten Platz einen Trostpreis.
Am diesjährigen Vereine-Schießen beteiligten sich elf Mannschaften, deren Teams aus je vier bis sechs Teilnehmern bestanden. Erster wurde die Mannschaft Kiosk Unter Den Eichen mit Petra Reinike, Andrea Brunkhorst, Cornelia Szonn, Heike Dreblow und Günther Dreblow mit 544 Ringen und bekam die Wanderplakete für ein Jahr überreicht.
Zweiter wurde mit 536 Ringen der Gemischte Chor Wettmar mit Michaela Hildebrandt, Barbara Dettmer, Engelbert Kopowski, Elsbeth Brenneke, Dietlind Paasch und Rosmarie Matthes. Den dritten Platz mit 535 Ringen machte die Mannschaft Holzbau Mette 2 mit Ulf Krüger, Heike Krüger, Reiner Mette und Christa Krüger.