Selbstbestimmt Leben im Alter: Gründung neuer Arbeitskreise

Themen sind Sportentwicklung und Seniorenrat

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mit der Präsentation der Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen im Juni wurde das Projekt Wohnwinkel abgeschlossen, nicht aber die Bearbeitung weiterer Themen aus der Ideenwerkstatt.
Um die Arbeitsergebnisse und auch eventuell noch nicht Abgeschlossenes weiter zu entwickeln, zu überprüfen und Neues aufzugreifen, sollen zwei neue Arbeitskreise gebildet werden.
Im Arbeitskreis Sport wird es um die Bearbeitung der Handlungsempfehlungen aus der Sportentwicklungsplanung gehen und darüber hinaus um die mögliche Bereitstellung von Seniorenfitnessgeräten im öffentlichen Raum.
Am Montag, 20. September, von 15.00 bis 17.00 Uhr sind alle an diesem Arbeitskreis Interessierten herzlich zu einem ersten Treffen in die Seniorenbegegnungsstätte eingeladen.
Im zweiten Arbeitskreis wird es um mögliche Aufgaben eines „Seniorenrates“ gehen. Während des Wohnwinkelprojektes wurde die offizielle Einsetzung eines Seniorenrates durch die Politik aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt. Es besteht aber der Wunsch von engagierten Seniorinnen und Senioren sich auch ohne ein gewähltes Gremium für die Belange älterer Menschen und für generationsübergreifende Projekte in Burgwedel einzusetzen.
Am Montag, 27. September, von 15.00 bis 17.00 Uhr sind alle an diesem Arbeitskreis Interessierten herzlich zu einem ersten Treffen in die Seniorenbegegnungsstätte eingeladen.
Bei den ersten Treffen wird es um eine erste Ideensammlung, um das Finden eines Arbeitstitels, also wie der zukünftige Arbeitskreis heißen soll und um Terminabsprachen gehen. Wünschenswert wäre, wenn sich neben den bereits engagierten Ehrenamtlichen weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger durch ihre Mitarbeit an den Arbeitskreisen beteiligen würden. Interessierte melden sich bitte vorab in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10, Großburgwedel.