Schwimmverein Burgwedel auf Trainingsfahrt

Mit ganzem Körpereinsatz legten die SVB-Schwimmer ihr Logo auf den Asphalt. (Foto: SV Großburgwedel)

Trainingsanalyse führte schnell zum Erfolg

BURGWEDEL (r/jk). Die Schwimmer des SV Burgwedel haben in diesem Jahr wieder ein intensives Trainingslager absolviert. Diesmal ging es für die 19 Sportler für fünf Tage nach Northeim. Dort wurde sich schwerpunktmäßig dem Technik- und Fitnesstraining gewidmet.
In den insgesamt sechs Wassertrainingseinheiten filmte Trainerin Claudia Benndorf mit einer Unterwasserkamera den Schwimmstil der Teilnehmer. Diese Aufnahmen wurden zusammen mit Trainer Sebastian Schmidt analysiert. In den gemeinsamen Teammeetings wurde über Verbesserungsmöglichkeiten gesprochen. Darüber hinaus wurden Tipps und Anregungen ausgetauscht. Durch den Vergleich mit den Aufnahmen der Profischwimmer konnte jeder sein persönliches Verbesserungspotenzial erarbeiten. Die Umsetzung führte schnell zum Erfolg: Beim Abschlusstest über 4 x 50 Meter jeder Schwimmart hatten einige Schwimmer bereits ihre persönlichen Bestzeiten unterboten.
Hochmotiviert und topfit freuen sich die Teilnehmer auf die nächsten Wettkämpfe in Sarstedt und Altwarmbüchen und besonders auf die Kreisstaffelwettbewerbe am 18. November in Garbsen.