Schwer verletzter Biker

KIRCHHORST (r/bs). Am Sonntag, 21.10.2018, ist gegen 12.30 Uhr der Fahrer einer Suzuki beim Auffahren auf die Bundesautobahn (BAB) 7 verunglückt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.
Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 31-Jährige im Kirchhorster Kreuz von der BAB 37 kommend beim Auffahren auf die BAB 7 in Richtung Kassel im Kurvenbereich ins Schleudern und fuhr gegen die Seitenschutzplanke. Hierbei erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik.