Schweinepreisschießen beim SV Großburgwedel

Verschiedene Schießtermine ab dem 18. November

GROSSBURGWEDEL (r). Der Schützenverein Großburgwedel von 1888 e.V. lädt zum traditionellen Schweinepreisschießen in das Schützenhaus herzlich ein. Es kommen folgende Hauptpreise zur Verteilung: 1. Preis: Ein ganzes Schwein, 2. Preis: Ein halbes Schwein, 3. Preis: Ein viertel Schwein sowie zahlreiche weitere wertvolle Fleischpreise (auch Geflügelpreise) und Präsentkörbe.
Jeder 10. Preisträger erhält zusätzlich einen Präsentkorb als Sonderpreis. Um das Schießen auch für Ungeübte attraktiv zu machen, gibt es folgende Geldpreise in bar: 100 Euro für Platz 15, 50 Euro für Platz 35. Der jeweils Tagesbeste erhält einen kleinen Präsenkorb, der an jedem Schießtag nach dem Schießen ausgegeben wird.
Folgende Schießtermine sind vorgesehen: Donnerstag, 18. November, 19 bis 21 Uhr; Freitag, 19. November, 19 bis 21 Uhr; Sonnabend, 20. November, 17 bis 21 Uhr; Montag, 22. November, 19 bis 21 Uhr; Dienstag, 23. November, 19 bis 21 Uhr und Mittwoch, 24. November, 19 bis 21 Uhr.
Preisverteilung mit einem gemeinsamen Essen (Kosten sind im Schießgeld enthalten) ist am Freitag, 26. November, 19 Uhr. Es gibt einen herzhaften Eintopf mit Würstchen.