Schumann-Konzert des Oratorienchors Burgwedel

Wann? 03.09.2011 17:00 Uhr

Wo? Gymnasium Großburgwedel, Auf der Ramhorst 1, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Gymnasium Großburgwedel |

Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 1. August

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am 3. September führt der Oratorienchor Burgwedel zusammen mit dem Heinrich-Schütz-Chor aus Hannover zwei große Werke von Robert Schumann auf, die Missa sacra, Opus 148 und das Requiem, Opus 148.
Die Solopartien werden vorgetragen von Stephanie Henke (Sopran), Sandra Fechner (Alt), Rafael Rybandt (Tenor), der in Großburgwedel aufgewachsen ist und Torsten Gödde (Bass). Die musikalische Begleitung ist der Helios Kammerphilharmonie anvertraut und verlangt eine große romantische Besetzung, also neben Streichern eine vollständige Holzbläsergruppe, dazu Trompeten, Hörner, Posaunen und Pauken. Das Orchester wird somit aus insgesamt 30 Musikern bestehen.
Die Einstudierung dieser beiden Chorwerke stellt an die beiden Chöre, die insgesamt 80 Sängerinnen und Sänger umfassen, einen hohen Anspruch, der für die einzelnen Sängerin oder Sänger, nicht selten in Arbeit an sich selbst mündet. In vielen gemeinsamen Proben und einem Wochenende haben sich die beiden Chöre auf das Konzert intensiv vorbereitet.
Der Ort des Konzertes ist die Aula des Gymnasiums Großburgwedel am Samstag, den 3. September um 17.00 Uhr. Eintrittskarten für Erwachsene für 20 Euro und für Studierende/Auszubildende für 10 Euro können ab dem 1. August in der Buchhandlung C. Böhnert in Großburgwedel erworben werden.