Schularbeitenhilfe sucht dringend Unterstützung

Betreuung und Hilfe an den Schultagen

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Die Heinrich-Heller-Schule – Hauptschule Isernhagen – in Altwarmbüchen, Jacobistraße 5, und der AWO-Hort an der Grundschule Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße, benötigen dringend „Nicht-mehr-Berufstätige“ zur Unterstützung bei der Schularbeitenhilfe.
Die Betreuung wird an allen Schultagen gewährt in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr und ist dringend erforderlich für Kinder der Klassen 5 bis 7 in der Heinrich-Heller-Schule und für die Klassen 1 bis 4 im AWO-Hort an der Grundschule.
Wer Lust hat, die Schülerinnen und Schüler bei ihren Hausaufgaben zu beaufsich-
tigen und ihnen gelegentlich auf die Sprünge zu helfen, melde sich bitte direkt
bei Dr. Martin Bruns, Rektor der Heinrich-Heller-Schule, unter „bruns@hauptschule-isernhagen.de" oder bei Marlies Kahle, Leiterin der AWO-Kindertagesstätte in Altwarmbüchen unter „Kita.Altwarmbuechen@bv.hannover.awo.de". Ein kleines Entgelt kann gezahlt werden.