Schützenverein „Edelweiß“ Thönse wählte neuen Vorstand

Siegfried Schimkewitsch mit den Ehrenmitgliedern Heinz-Wilhelm Lege, Wilhelm Lueg und Heinrich Bußmann (v.l.n.r.). (Foto: „Edelweiß“ Thönse)

Schimkewitsch gibt nach 36 Jahren den Vorsitz ab

THÖNSE (bs). Vorstandswahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „Edelweiß“ Thönse.
Zahlreiche Mitglieder wurden für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein ausgezeichnet.
Nach einer positiven Jahresbilanz erklärte der langjährige Vorsitzende Siegfried Schimkewitsch, dass er nicht wieder für dieses Amt kandidieren werde. Er bedankte sich sich für das Vertrauen, das ihm die Mitglieder über all die Jahre entgegengebracht hatten und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute für die Zukunft.
Zum neuen Vorsitzenden wählten die Schützinnen und Schützen Dirk Eilert, ihm zur Seite steht künftig die neue Stellvertreterin Helena Splinter. Der frisch gewählte neue Vorsitzende dankte Schimkewitsch für das jahrzehntelange Engagement. „Siegfried Schimkewitsch hat den Verein 36 Jahre durch alle Höhen und Tiefen hervorragend geführt“, erklärte Dirk Eilert.
Anschließend hatte Dirk Eilert noch eine ganz besondere Auszeichnung vorzunehmen: Für 60 Jahre Mitgliedschaft bei „Edelweiß“ Thönse wurden Heinz-Wilhelm Lege, Wilhelm Lueg und Heinrich Bußmann zu Ehrenmitgliedern ernannt.