Schützen verschieben Jahreshauptversammlung

Großburgwedel (r/bs). Die ursprünglich für den 4. Februar 2022 geplante Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Großburgwedel wird pandemiebedingt auf den 1. April 2022 um 19.00 Uhr verlegt.
Eine ordnungsgemäße Durchführung der Versammlung zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht gewährleistet werden. Auch der Schießbetrieb ist bis zum 22. Februar 2022 eingestellt, eine Fortführung ab 1. März 2022 ist auf der Grundlage der dann geltenden Bestimmungen geplant.
Unabhängig davon wird das diesjährige Schützenfest vom 13.5. bis 15.5.2022 geplant und die Schützen freuen sich auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung.