Schützen mit neuem Vorstand

Der neue Vorstand des Schützenvereins „Gut Ziel“ Wettmar: Silke Bäßmann (von links, stehend), Jens Rühling, Jens Uwe Sdrojek, Ronald Siebert, Ines Blume, Petra Reinike und unten knieend Karsten Schluckebier-Risse. (Foto: Ines Blume)

Jens Uwe Sdrojek zum neuen Vorsitzenden gewählt

Wettmar (r/bs). Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „Gut Ziel“ Wettmar standen der Rückblick auf das vergangene Jahr, Vorstandswahlen sowie Ehrungen.
In ihrem Jahresrückblick berichtete die Vorsitzende Christa Krüger, dass trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie die Modernisierungen der Kleinkaliberstände sowie der Bogen- und Pistolenhalle erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Damit kann nun auf dem 50-Meter-Stand mit „Freier Pistole“ auf elektronischer Anlage trainiert werden. 
Mit einer kurzen Reflektion ihrer mehr als vier Jahre dauernden Führung des Vereins, leitete Christa Krüger anschließend die Neuwahl des Hauptvorstands ein. Zum 1. neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder Jens Uwe Sdrojek, der bisher das Amt des Kassenwartes ausübte. Ihm zur Seite steht als 2. Vorsitzender Ronald Siebert, neuer Kassenwart ist Jens Rühling. Im Amt bestätigt wurden Schriftführerin Ines Blume, Sportleiter Karsten Schluckebier-Risse, Jugendleiterin Silke Bäßmann und Damenleiterin Petra Reinike. Neues Ehrenratsmitglied ist Günther Nerlich.
Mit Blumen und einem Präsentkorb dankt der neue Vorstand den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern. Zum Abschluss gab der neu gewählte Vereinschef Sdrojek noch einen Ausblick auf die anstehenden Vorhaben des Schützenvereins „Gut Ziel“ Wettmar.