Schrittweise Wiedereröffnung der Büchereien

Beginnen wird die Bücherei Großburgwedel ab 11. Mai zunächst mit der Rückgabemöglichkeit von Medien zu geänderten Öffnungszeiten

BURGWEDEL (r/bs). Die Büchereien der Stadt Burgwedel freuen sich auf ihre Leser und haben Konzepte zur Wiedereröffnung erstellt. Aufgrund der bestehenden Hygienevorschriften wird es allerdings bis auf Weiteres zu Einschränkungen bei den Angeboten und Öffnungszeiten kommen.
Am Montag, 11. Mai, öffnet die Bücherei Großburgwedel für die Rückgabe der ausgeliehenen Medien zu den Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Die Medien werden im Foyer der Bücherei abgegeben, die Büchereiräume sowie die WC-Anlage bleiben noch geschlossen. Die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Foyer aufhalten dürfen, ist begrenzt, daher kann es zu möglichen Wartezeiten kommen. Es wird dringend empfohlen, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Zurückgegebene Medien werden drei Tage in Quarantäne gestellt, bevor sie von den Mitarbeiter*innen rückgebucht und eingeordnet werden. Neue Medien müssen telefonisch, per WebOpac oder E-Mail vorbestellt werden und können ab dem 18. Mai unter Vorlage des Leserausweises zum nächsten Öffnungstag im Foyer abgeholt werden. Die Bücherei bittet darum, die bestellten Medien innerhalb einer Woche abzuholen.
Weitergehende Maßnahmen zur stufenweisen Öffnung der Bücherei Großburgwedel sowie zur Öffnung der Büchereien Kleinburgwedel, Thönse und Wettmar sind in Planung.