Richtige Mundhygiene bei Pflegebedürftigen

Vortrag des Pflegestützpunktes in Großburgwedel

BURGWEDEL (r/bs). Zähne und Mundraum – nicht selten werden sie bei der Pflege von pflegebedürftigen Menschen vernachlässigt. Dabei können sich Infektionen im Mundraum unter Umständen auf den ganzen Körper auswirken.
Auch schlecht sitzende Prothesen beeinträchtigen wesentlich die Lebensqualität der Pflegebedürftigen. Worauf man bei der Pflege vor allem des Zahnersatzes achten sollte, darüber informiert am Mittwoch, 4. September, ein Vortrag in der Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel. Beginn ist um 16.00 Uhr in der Gartenstraße 10. Der Eintritt ist frei.
Wie nehme ich die Prothese bei einem pflegebedürftigen Menschen richtig heraus? Wie wird der Zahnersatz richtig gereinigt? Auf diese Fragen geht Gunda Panning in ihrem Vortrag ein. Die Bremer Zahntechnikerin gibt konkrete Pflegetipps und verschafft Sicherheit bei der Mundhygiene von Pflegebedürftigen. Mit ihrem mobilen Prothesenservice in einem umgebauten Kleinbus ist Panning in ganz Deutschland unterwegs. Eine Idee, für die sie in diesem Jahr mit einem Innovationspreis ausgezeichnet wurde.