Reiter bringen Wettmarer Bruch auf Trab

(Foto: RuF Wulfshorst)

Verschmutzungen im Wald nehmen ab

WETTMAR/WULFSHORST (r/jk). Am vergangenen Sonntag organisierte der Reit- und Fahrverein Wulfshorst/Wettmar die „Aktion sauberer Wald“ im Wettmarer Bruch. Zur alljährlichen Waldsäuberung kamen etwa 35 Mitglieder und Freunde des Reitvereins - darunter auch ortsansässige Jäger - zusammen, um in Wald und Flur achtlos weggeworfene Flaschen und illegale Müllabladeplätze zu säubern.
Angefangen von mehreren Autoreifen und Abdeckplanen über Bauschutt bis hin zum Fernseher gab es viel zu bergen (Foto). Sogar ein Bett, inklusive Lattenrost und Matratzen, förderten die Reiter zutage. Dennoch viel das Fazit des Reitvereins, der seit mehr als 30 Jahren Waldsäuberungen durchführt, eher positiv aus. Seit einigen Jahren stellten sie eine abnehmende Verschmutzung des Waldes fest.
Infos unter www.wulfshorst.de.