Randalierer in Fuhrberg

FUHRBERG (bs). In der Nacht von Freitag, 17. Februar auf Samstag, 18. Februar wurden durch unbekannte Täter eine Serie von Sachbeschädigungen und grober Unfug begangen. So wurden im Bereich Berliner Straße, Mellendorfer Straße, Schlesische Straße, Mecklenburger Straße und dem Haselkamp Zäune beschädigt, ein Werbeschild in einen anderen Garten umgesetzt, Sperrmüll auf die Fahrbahn geschmissen, Zeitungsrollen beschädigt, Betonelemente eines Zaunes herausgetreten und ein „Lärmschutz“-Verkehrsschild abgerissen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Sachverhalten und/oder Tätern bzw. Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 in Verbindung zu setzen.