„Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“

Schulleiterin und Leiterin der Projektgruppe Renate Koch (hinten l.) freut sich ebenso wie die Schüler auf eine gelungene Zusammenarbeit zwischen den Generationen. (Foto: Anna Kentrath)

Realschüler bieten Computer-Schnupperkurs für Senioren an

GROSSBURGWEDEL (ak). Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken ob als Kommunikationsmittel, zum Einkaufen oder der Abwicklung von Bankgeschäften. Was tun also, wenn man selbst einer Generation angehört, die nicht mit dem PC groß geworden ist? 15 Schülerinnen und Schüler der Realschule Burgwedel bieten zum 4. Mal einen Schnupperkurs für Senioren an, um in einer „eins zu eins“ Betreuung an das Thema Computer heran zu führen.
Die Realschule Burgwedel nimmt mit dieser Veranstaltung an dem preisgekrönten, generationsübergreifenden Projekt „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“ des im Jahre 2000 gegründeten Vereins „n-21: Schulen in Niedersachsen online“ und der Sparkasse in Niedersachsen teil. Renate Koch, Schulleiterin der Realschule Burgwedel und Projektleiterin der 15-köpfigen Schülergruppe, zeigte sich begeistert über die Bereitschaft zur Teilnahme außerhalb der Unterrichtszeit.
Einige Schüler können bereits aus Erfahrungen im Umgang mit den Senioren aus dem vergangenen Jahr zurückgreifen und schilderten gegenüber den Burgwedeler Nachrichten ein durchweg positives Erlebnis. Die 16-jährige Viktoria aus der 10R1 habe richtig viel Spaß mit der Seniorin gehabt und „sie mit mir“. Sie habe jeden Schritt genauestens verfolgt und mitgeschrieben und der Kontakt sei auch noch über die zwei Nachmittage hinaus weiter gegangen, sogar eine E-Mail aus dem Urlaub habe ihr die Seniorin stolz geschickt.
Der große Vorteil der „eins zu eins“ Betreuung sei, so Renate Koch, dass die Schüler ausgehend vom jeweiligen Kenntnisstand der Senioren auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen könnten. Drei Schwerpunkte sollen an zwei Nachmittagen a 2,5 Stunden bearbeitet werden: Textverarbeitung mit Anlegen von Verzeichnissen und Ordnern, E-Mails versenden, empfangen und weiterleiten, inklusive dem Verschicken eines Anhangs sowie das Surfen im Internet. Den Schülern liegt als helfende Richtlinie ein Arbeitspapier vor, das ihnen den Einstieg in die Lehrerrolle erleichtern soll.
Diesen Rollentausch sieht Schulleiterin Renate Koch als „lohnenswerte Erfahrung“ für die Schüler an. Einmal die Position des Lehrers übernehmen, eigenverantwortlich handeln, jemanden anleiten und flexibel auf die Bedürfnisse des Gegenüber einzugehen, diesen Anforderungen stellen sich die 15 Jugendlichen mit Neugier. Neu in diesem Jahr ist die Einrichtung eines Forums durch „n-21“, das für die Senioren auch nach dem Kurs über das Internet die Möglichkeit eröffnet, Fragen zu stellen.
Der kostenlose Schnupperkurs im Computerraum der Realschule Burgwedel findet am 7. und am 15. Dezember statt. Interessierte können sich bis zum 26. November verbindlich im Sekretariat der Realschule Burgwedel unter Tel. 05139 / 806740 anmelden.