Radtour des TSV Kleinburgwedel

KLEINBURGWEDEL (bs). Der TSV Kleinburgwedel lädt am Samstag, 25. September, zu einer Radtour zum „Pfad der Menschenrechte“ ein. Diese Tour ist zwei Mal wegen schlechtem Wetter ausgefallen und wird nun nachgeholt. Die Tour führt auf Rad- und Wirtschaftswegen auf dem alten Sölterweg nach Neuwarmbüchen zum Pfad der Menschenrechte. Über Gartenstadt-, dem Rittergut-, und dem Parksee Lohne. Zurück geht es über Oldhorst, Thönse nach Kleinburgwedel. Start ist um 14.00 Uhr in Kleinburgwedel am Sportplatz am Hornweg.
Die Strecke ist ca. 23 km lang. Eine Einkehr ist vorgesehen. Es sollten ausreichend Getränke mitgenommen werden. Die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr vorgesehen. Eingeladen sind Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins. Ansprechpartner ist Werner Schuster, Tel. 05139/7614.