Positive, sportliche Entwicklung im SV Kleinburgwedel

Regina Lutze gewann klar das Schießen zur Winterkönigin. (Foto: Hans Sandleben)

Mitglieder beschließen Erhöhung des Mitgliedsbeitrags

KLEINBURGWEDEL (r/jk). Während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Kleinburgwedel wurde vom Vereinsvorsitzenden Volker Speckmann und den Spartenleitern ein durchweg positives Fazit gezogen. Sportleiterin Kerstin Sonnefeld konnte aus den externen Wettbewerben 46 „Treppchenplätze“ in den Einzelwettbewerben und 29 für die Mannschaften vermelden. Außerdem wurde Inga Sonnefeld Stadtjugendkönigin.
Schatzmeister Rüdiger Mente vermeldete positiv den Anstieg der Mitglieder auf 334, aber negativ die Finanzentwicklung seit 2008. Die vorgeschlagene Erhöhung des Beitrages der Erwachsenen um 5 Euro im Jahr soll wieder zu ausgeglichenen Zahlen führen und wurde einstimmig angenommen. Der Vorstand wurde nach der Entlastung einstimmig wiedergewählt.
Nach der Proklamation von Winterkönigin Regina Lutze, die mit Teiler 29,5 klar gewonnen hatte, wurde mit einem kleinen Imbiss zum geselligen Teil des Abends übergegangen.