Picknick und Jazz unter Sternen

Die besondere Atmosphäre bei Jazz unter Sternen lockt auch zahlreiche Gäste aus den Nachbarkommunen nach Großburgwedel.

IGK lädt zu Oldtime-Jazz im Großburgwedeler Rathauspark

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Oldtime-Jazz mit souligen und bluesigen Einflüssen vom Feinsten erwartet die Picknick- und Jazzfreunde am Donnerstag, 2. August im Rathauspark hinter dem Rathaus in Großburgwedel mit der Jazzband "Alexander's Groove".
Wenn sich ab 18.30 Uhr die Parkfläche hinter dem Rathaus Burgwedels mit fröhlichen Menschen füllt, ist wieder "Jazz unter Sternen". Diese sehr beliebte kleine Veranstaltungsreihe der Interessengemeinschaft Großburgwedel Kaufleute (IGK) erfreut sich seit mehreren Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile kann man schon fast von einer Kultveranstaltung sprechen, die selbst Besucher aus einem Einzugsgebiet von über 100 Kilometer nach Großburgwedel lockt. Einem Jazzfreund ist eben selbst der längste Weg nicht zu weit.
Aber das Einzigartige an dieser wunderschönen Open-Air-Veranstaltung ist das besondere Flair. Picknickdecken werden ausgebreitet, Tische und Stühle aufgestellt und Wein- und Sektflaschen geöffnet. Es ist der sommerliche Treffpunkt in Burgwedel. Viele Smalltalks werden gehalten, man erinnert sich gemeinsam an die vergangenen Veranstaltungen und vergleicht die Jazzbands miteinander.
Oldtimejazz (auch Oldschool-Jazz genannt), Swing und schöner mit Soul angehauchter Jazz prägen die Musikrichtungen der auftretenden Bands, die alljährlich zu zwei Abenden eingeladen werden. Auch bluesige Töne und alte Popklassiker klingen hier und dort mal durch. Ideal für einen schönen Sommerabend zum Genießen.
Viele werden in diesem Jahr die erste Veranstaltung im Juli vermisst haben, ebenso die beiden Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Bedingt durch einige Umstrukturierungen im Vorstand der IGK war es leider nicht möglich, diese zu organisieren. Umso mehr freut sich der Vorstand der IGK, dieses sommerliche Eventt wieder veranstalten zu können. Ab dem nächsten Jahr dann wieder mit zwei Terminen.
"Alexander's Groove" ist ein einmaliger Zusammenschluss von zwei Bands, die bei "Jazz unter Sternen" schon mal gespielt haben: "Alexander's Ragtime Band" und "Moody Groove". ARB verkörpert wie keine andere Jazzband den Oldschool Jazz und ist wie Moody Groove seit fast einem halben Jahrhundert in Sachen Jazz unterwegs, wobei Moody Groove verstärkt soulige und bluesige Elemente mit einfließen lässt und es so richtig grooven lässt.
Man darf gespannt sein, wie dieser einmalige Zusammenschluss zweier Bands beim Publikum ankommt. Gerd-Rainer Prothmann, Bandleader bei Moody Groove und seines Zeichens auch Saxophonist bei Moodygroove und ARB hat aus der Not eine Tugend gemacht, da beide Bands personell für den geplanten Termin nicht vollständig waren.
Auch Schlagzeuger Jim McGillvray spielt bei beiden Bands und wird zusammen mit Gerd-Rainer Prothmann eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Musikrichtungen schlagen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Sollte es an diesem Sommerabend das Wetter eine Open-Air-Veranstaltung nicht zulassen, muss die Veranstaltung leider absagt werden. Am Vortag ab 12.00 Uhr ist auf der Internetseite der IGK (www.grossburgwedel.de) zu erfahren, ob gespielt. Ein kleiner Regenguss oder ein paar Tropfen haben die Bands aber noch nie abgehalten.
Der Eintritt ist Dank zahlreicher Sponsoren wieder frei, gern möchte aber ein Hut gefüllt werden, der herumgereicht wird. Auch Stühle können gegen ein kleines Entgelt ausgeliehen werden. Die besten Plätze sichert man sich, wenn man schon um 18.30 Uhr kommt. Beginn ist dann um 19.00 Uhr, Ende gegen 22.00 Uhr, wenn am Himmel die ersten Sterne funkeln.