Pfingsten in St. Petri

GROSSBURGWEDEL/KLEINBURGWEDEL (r/bs). Das Pfingstfest am kommenden Wochenende wird in der St. Petri-Kirchengemeinde mit mehreren Andachten gefeiert. Bei allen Andachten werden die Hygiene-Vorgaben der Landeskirche umgesetzt.
Am Pfingstsonntag wird um 10.00 Uhr zu einer festlichen Andacht in die St. Petri-Kirche in Großburgwedel eingeladen. In Kleinburgwedel war in anderen Jahren immer ein Zeltgottesdienst an Pfingsten eingebunden in das Schützenfest. Um diese Tradition trotz abgesagten Schützenfestes aufrechtzuerhalten, wird am Pfingstsonntag um 11.00 Uhr zu einer Freiluft-Andacht auf dem Kleinburgwedeler Schützenplatz eingeladen.
Unter freiem Himmel wird auch die Festandacht am Pfingstmontag in Kleinburgwedel gefeiert, um 10.00 Uhr im Innenhof des Seniorenheims Lindenriek.
An Stelle des traditionell ökumenischen Gottesdienstes an Pfingstmontag wird zu einer Andacht um 11.00 Uhr in die St. Petri-Kirche eingeladen. So, wie die täglichen Abendandachten in den letzten Wochen, wird auch eine Pfingstandacht unter dem Stichwort „Kirche Burgwedel“ sowohl auf Youtube als auch auf der Homepage der St. Petri-Kirchengemeinde zu finden sein.