Pferde-Show und Theaterstück

Heidrun Hafen mit Freddy und Pepe. (Foto: Janina Drießlein)

Aufführungen auf der Reitanlage Pegasus in Wettmar

Wettmar (r/fh). Der Showstall Pegasus lädt wieder zu einer Show mit dem Theater Löwenherz aus Bochum und dem Burgwedeler Pferdetheater Kunterbunt ein. Unter dem Titel „Aufruhr im Unterholz“ werden Quadrille, Solo, Pas de deux, Freiheitsdressur und viele weitere Elemente zu einer fantastischen Geschichte verknüpft.
Die Aufführungen finden am morgigen Sonntag, 29. August, ab 14 Uhr und ab 17 Uhr auf der Reitanlage, Thönserstraße 15, in Wettmar statt. Der Einlass beginnt jeweils eine halbe Stunde vorher. Einzelplätze kosten 10 Euro. Familien und Gruppen mit bis zu vier Personen zahlen 30 Euro. Karten können unter der Telefonnummer (0173) 7579431 oder per E-Mail an becker@theater-loewenherz.de vorbestellt werden. Wegen der Corona-Epiedemie müssen alle Besucher einen Nachweis über Impfung, Genesung oder einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorlegen. Außerdem gelten Abstands. und Hygieneregeln.
In der Show "Aufruhr im Unterholz" wollen die Tiere flüchten, weil seit ein paar Wochen immer wieder der Wald wackelt. Nur der Hase Lancelot Lampe, ein großer Fan von Kriminalromanen, will der Sache auf den Grund gehen. Als ihn sein detektivischer Spürsinn tatsächlich zur Quelle der Waldbeben führt und er plötzlich einem lärmenden "Drachending" gegenübersteht, bekommt auch er es mit der Angst zu tun. Doch dann trifft er Anna und ihre Freunde und versucht zusammen mit den Kindern das Unterholz zu retten.
Zum Ensemble gehören die Showreiterin Andrea Schmitz und die Akrobaten des Junalis Aerial Trio. Heidrun Hafen, Hjördis Zimmermann, Miriam Knoche und Antje Wolf führen mit ihren Pferden Freiheitsdressuren auf. Darüber hinaus sind wieder viele Reiterinnen und Reiter aus dem Umfeld des Showstall Pegasus und Kinder und Jugendliche aus der Umgebung dabei.