Pestalozzi-Sommerfest mit abwechslungsreichem Programm

Auch für ein buntes Bühnenprogramm, hier die TSG-Rope-Skippers im vergangenen Jahr, haben die Organisatoren des Pestalozzi-Sommerfestes wieder gesorgt.

Gummibärchen-Orakel, Märchenstammtisch, Musik und Spiele

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Pestalozzi-Stiftung lädt am Samstag, den 15. Juni von 12.00 bis 17.00 Uhr zu ihrem traditionellen Sommerfest in der Pestalozzistraße in Großburgwedel ein.
Musik, Tanzaufführungen, Film- und Theaterpremieren und über 20 Spielstationen für Kinder lassen dabei viel Freiraum für Spaß aller Art. Auf der „Bunten Wiese“ lädt zum Beispiel ein geheimnisvolles Gummibärchen-Orakel zum Blick in die eigene Zukunft, ein Märchenstammtisch und Puppentheater, Kinderschminken, Reiten, ein Basketballwettbewerb und verschiedene Walking Acts des Pestalozzi-Seminars sorgen daneben für reichlich Abwechslung.
Auf der Bühne heizen unter anderem der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel, die TSG Burgwedel, die Schweden-Pop-Band Ylvie, die integrative Band Lewis und die Musiker von Paradox den Besuchern ein.
Auf eine zauberhafte Aufführung des Pestalozzi-Kindergartens können sich Besucher in der Aula der Förderschule freuen, wenn die jungen Burgwedeler das Grimm‘sche Märchen „Der Froschkönig“ neu in Szene setzen. Und in der 1. Etage des Wichernhauses präsentiert Nils Haunert zusammen mit seiner Video-AG stolz die Herzenswärme-Trilogie – darunter auch den frisch gekürten Sieger der Hannover Filmklappe 2013 „Frieden in Gefahr“.
Leckere Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen aus der Küche der Pestalozzi-Werkstatt sorgen daneben natürlich auch für das leibliche Wohl.
Das Sommerfest bietet aber auch die Möglichkeit, die Einrichtung näher kennenzulernen. Besucher können sich so bei mehreren Führungen durch die Pestalozzi-Werkstatt und die Pestalozzi-Schule über die diakonischen Arbeitsfelder der Stiftung informieren.