Pendlerradtour des ADFC

Von Burgwedel in den Nordwesten Hannovers

BURGWEDEL (r/bs). Etwa zwölf Tonnen CO2 verursacht jeder Bundesbürger pro Jahr, aber nur 2-3 Tonnen CO2 pro Bürger und Jahr kann die Umwelt verkraften.
CO2 entsteht auch bei der täglichen Autofahrt zur Arbeit, abgesehen davon, dass sich der Stress und die körperliche Inaktivität beim Autofahren negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Der ADFC Burgwedel möchte Ihnen umweltfreundlichere und gesündere Alternativen in Form von Pendlerrouten für Fahrradfahrer vorstellen.
Nach dem Auftakt im Mai stehen nun zwei Fahrradrouten von Burgwedel in den Nordwesten Hannovers
(Vahrenwald und Herrenhausen) auf dem Programm. Treffpunkt ist auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel am Samstag, 24.08.2019 um 14.00 Uhr, Strecke etwa 45 km, moderates Tempo von 15-18 km/h, Rückkehr bis spätestens 18.00 Uhr. E-Bike-Fahrer sind willkommen und gerne auch Radler, die keine ADFC-Mitglieder sind. Von Nichtmitgliedern wird eine Spende von 2 Euro erbeten. Kontakt: Robert Lindner, Tel.: 0151-57271220, E-Mail: RJLindner@t-online.de.