Pedelec-Fahrer die Vorfahrt genommen

Großburgwedel (r/bs). Am Montagvormittag, 27. Juli, um 10.25 Uhr bog ein 77 Jahre alter Pedelec-Fahrer aus dem „Eulenkamp“ kommend rechts in die Straße „An der Wedel“ ein. Dabei wurde ihm die Vorfahrt (rechts vor links) von einer weiblichen Person in einem silberfarbenen Pkw VW Käfer (nicht Beetle) genommen, die in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war.
Um einen Zusammenprall zu vermeiden, bremste der 77-Jährige abrupt und stürzt. Nachdem er zunächst nach Hause geht, spürt er später Schmerzen im Knie und stellt Hautabschürfungen fest. Daraufhin meldet er sich bei der Polizei. Die Fahrerin kann als 30 – 40 Jahre alt mit hellen Haaren (blond/grau) beschrieben werden. Das Pedelec ist leicht beschädigt aber weiter funktionsfähig.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt und/oder der Verursacherin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139-991-0 in Verbindung zu setzen.