Patientenseminar „Darmkrebs“

GROSSBURGWEDEL (r/hhs). Bundesweit sterben rund 27.000 Menschen jährlich an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Durch Früherkennung können nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden.
Über Vorsorge und therapeutische Möglichkeiten bei Darmkrebs informieren Chirurgen und Internisten des KRH Klinikums Großburgwedel am Donnerstag, den 20. März um 18.15 Uhr in der Cafeteria des Klinikums in der Fuhrberger Straße 8.
Der Eintritt zum Patienten-Arzt-Seminar ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.