Ortsrat empfiehlt Befestigung des TSV-Parkplatzes

Die provisorische Besfestigung hat nicht lange gehalten, zahlreiche Schlaglöcher verwandeln den Parkplatz bei Regen in eine Seenlandschaft. (Foto: Sina Balkau)

Desolater Zustand und zahlreiche tiefe Schlaglöcher

KLEINBURGWEDEL (sib). Wieder einmal war der Parkplatz vor dem Vereinshaus des TSV Kleinburgwedel Thema im Ortsrat. Anlass war der Brief des Sportvereins vom Mai dieses Jahres, in dem auf den desolaten Zustand und die tiefen Schlaglöcher auf der nicht gepflasterten Fläche hingewiesen wurde.
„Vor zwei Jahren war schon einmal eine provisorische Befestigung vorgenommen worden, bei dem Unterbau ist das aber keine Sache von Dauer“, sagte Ortsbürgermeister Jürgen Schodder. Da der Sportplatz sicherlich auch ein Aushängeschild für den Ort sei, hielte er es für notwendig, der Bitte des TSV nachzukommen. Einstimmig beschloss der Ortsrat, den Gremien der Stadt Burgwedel vorzuschlagen, die Befestigung des Parkplatzes zu befürworten und entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten.