Notfalldosen in der Heimatstube

Dia-Vorträge „Vom Dorf zur Stadt“ im April

BURGWEDEL (r/bs). Aus gegebenem Anlass teilt die General-Wöhler-Stiftung mit, dass sie ihre Aktion der Bereitstellung von kostenlosen Notfalldosen in Großburgwedel wie bereits avisiert auch in diesem Jahr fortführen wird. Der Heimatbund Großburgwedel und die AWO Großburgwedel wurden zu ihren Jahresauftaktveranstaltungen bereits mit Notfalldosen ausgestattet.
Eine weitere Lieferung von 250 Notfalldosen ist inzwischen eingetroffen. Bei Bedarf werden Nachbestellungen getätigt. Die General-Wöhler-Stiftung wird die Notfalldosen insbesondere während der Veranstaltungen in der Heimatstube an interessierte Besucher ausgeben. Bei dringendem Bedarf ist der Vorstandsvorsitzende, Jürgen Veth, unter der Tel.-Nr. 05139-3735 Ansprechpartner. Die nächsten Veranstaltungstermine in der Heimatstube sind am 8. und 15. April: An diesen beiden Tagen wird Jürgen Veth jeweils um 15.00 und um 19.00 Uhr den Lichtbildervortrag „Vom Dorf zur Stadt, Teil 2, alte Ansichtskarten“ mit Motiven zurück bis ins Jahr 1897 aus ganz Großburgwedel halten.
Weitere Veranstaltungstermine können der Internetseite www.heimatstube-großburgwedel.de entnommen werden.