Noch 119 freie Ausbildungsplätze im Bereich Burgwedel

Sandra Obermeyer, Vermittlerin in der Geschaftsstelle Burgwedel der Agentur fur Arbeit Celle. (Foto: Agentur für Arbeit Celle)

Ausbildungsbeginn in diesem Sommer – Chancen nutzen

BURGWEDEL/ISERNHAGEN (r/bs). Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist in Burgwedel so gut wie lange nicht. Aktuell kann der Arbeitgeberservice der Geschäftsstelle Burgwedel noch 119 freie Ausbildungsstellen anbieten. Auch der Blick auf die Gesamtwicklung bestätigt dies: Bis Ende Juni konnten in diesem Ausbildungsjahr 469 Ausbildungsangebote aufgenommen werden, 73 Stellen mehr als im Juni des vergangenen Jahres. Prozentual bedeutete dies eine Steigerung um 18,4 Prozent.
„Es stehen dieses Jahr mehr Ausbildungsstellen zur Verfügung, als Bewerber gemeldet sind. Dies ist natürlich nur ein statistischer Vergleich, denn die angebotenen Ausbildungsberufe und die Wünsche und natürlich auch die Eignung der Bewerber stimmen nicht immer überein. Oftmals gibt es aber auch Alternativen zum Wunschberuf! Wer kurzfristig noch in diesem Sommer eine Ausbildung auf- nehmen möchte, kann sich unter meiner Telefonnummer 05139 / 9570 235 an mich wenden und zu den aufgeführten Stellen beraten lassen“, bietet Sandra Obermeyer, Vermittlerin in der Geschäftsstelle Burgwedel der Agentur für Arbeit Celle, ihre Unterstützung an.
Insbesondere wer gerne organisiert, Interesse an Lebensmitteln hat und vielleicht auch gerne kocht hat Chancen – in der Gastronomie sind noch 15 freie Ausbildungsstellen vorhanden. Aber auch, wer vom Büro aus Kunden betreuen möchte und eine kaufmännische Ader hat dürfte noch fündig werden, denn 24 Kauffrauen/Kaufmänner unterschiedlicher Bereiche und 28 Verkäuferinnen/Verkäufer werden noch gesucht. Noch Ausbildungsplätze zu vergeben sind unter anderem auch in den Bereichen Elektronik( 3 Stellen), Fachinformatik (6 Stellen), medizinische bzw. zahnmedizinische Fachangestellte (6 Stellen) und Friseure (5 Stelen). Die Chancen sind gut – und die Fachleute von Morgen werden heute ausgebildet.