Neues Modell für Konfirmanden-Unterricht

Größere Flexibilität und kürzerer Zeitrahmen

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die St. Petri-Kirchengemeinde hat ein neues Modell für den Konfirmandenunterricht entwickelt. Der Konfirmandenunterricht für die 7. Klassen wird nicht wie in den vergangenen Jahren nach den Sommerferien beginnen, sondern erst im Januar 2012. Die Konfirmationen finden dann im April und Mai 2013 statt. Der Zeitrahmen für den Unterricht verkürzt sich, aber die Unterrichtszeit wird um so vielfältiger: Es gibt Gruppenphasen in Klein- und Großburgwedel, eine dreitägige Freizeit, Pflichtkurse und Wahlkurse in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit.
Damit soll eine stärkere Einbindung in die Gemeinde und gleichzeitig eine größere Flexibilität für die Konfirmandinnen und Konfirmanden erreicht werden. In den Wahlkursen wird es Angebote geben, die sonst im bisherigen Unterrichtsverlauf nicht möglich waren. Die Informationsabende mit der Möglichkeit zur Anmeldung sind am 18.11.2011 und am 22.11.2011 um 19.00 Uhr in St. Petri.