Neuer Internetauftritt

Website des Oratorienchors Burgwedel

Burgwedel (r/bs). Für Chöre war 2020 ein schwieriges Jahr. Der Oratorienchor Burgwedel hat jedoch das Beste daraus gemacht: Singen mit faceshield in großen Hallen, Chorproben im Freien und schließlich aktuell digital über Zoom. Je nach dem was gemäß Corona-Verordnungen möglich war und ist.
Parallel dazu wurden Themen in die Hand genommen, die schon lange auf der to-do-list standen. Dazu gehörte auch eine Modernisierung der etwas in die Jahre gekommenen Website.
Und jetzt ist er da, der neue Internetauftritt.
Die neue Website ist online: Die Website hat einen frischen optischen Auftritt inklusive eines neuen Logos in den altbekannten Hausfarben. Alles Wissenswerte über den Chor ist nachzulesen und nachzuhören. Auch gibt der Chor Einblick in sein geselliges Miteinander.
Wer leitet den Chor, wer unterstützt mit Stimmbildung, welches Repertoire kann der Chor bieten? Auf alles gibt es Antworten. Konzerttermine werden auf der neuen Website ebenfalls angekündigt, damit – wenn es denn wieder losgeht - kein Termin an den „Fans“ des Oratorienchor vorbeigeht. Die Rubrik „Aktuelles“ gibt Auskunft über Neuigkeiten. Ein Corona-blog beschreibt unterhaltsam die Bemühungen des Chores, auch in Corona-Zeiten bei Stimme zu bleiben.
Die Chormitglieder haben zukünftig einen passwortgeschützten Bereich, um aktuelle Probetermine zu erfahren, sich Übungs-CDs downzuloaden oder über ganz besondere Fotos und Videos aus dem Chorleben zu schmunzeln.
Wer Mitsingen oder den Chor kontaktieren möchte ist herzlich willkommen – einfach den Menüpunkt „Mitsingen“ oder „Kontakt“ anklicken: www.oratorienchor-burgwedel.de.