Neuer Gemeindebeirat im Amt

Der neue Gemeindebeirat: (hintere Reihe von links) Pastor Jens Blume, Christoph Scholz, Doris Hühnerbein, Gisela Hogreve, Elke König, Christina Wendt, Nicola Hepper, Béatriz von Kriegsheim, Günter Overbeck, (vordere Reihe von links) Anita Peuser, Hildegard Seeger, Andrea Becker, Ursel Fidder und Frank Burzlaff. (Foto: St. Petri-Gemeinde)

Wichtiger Ideengeber der St. Petri-Kirchengemeinde

BURGWEDEL (r/bs). In der Großburgwedeler St. Petri-Gemeinde hat der neue Gemeindebeirat seine Arbeit aufgenommen.
In evangelischen Kirchengemeinden übernimmt ein Gemeindebeirat die Aufgabe, den Kirchenvorstand und das Pfarramt zur beraten, sowie das Leben der Gemeinde zu fördern. Als Bindeglied zwischen Gemeindegliedern und Leitungsgremien, bringt der Beirat Ideen, Gestaltungsvorschläge und Veranstaltungsanregungen ein. Vieles davon führt er selber aus. Zudem wirkt der Gemeindebeirat bei der Bildung des Kirchenvorstands mit.
Im Gottesdienst am vergangenen Sonntag wurde der bisherige Beirat feierlich verabschiedet und der neue Gemeindebeirat wurde begrüßt. Langanhaltender Applaus der Gemeinde bezeugte den Dank für das Gewesene und ein Willkommen für die neuen Beiratsmitglieder.
Die meisten der bisherigen Mitglieder werden ihre Aufgabe auch in Zukunft fortführen. Andrea Dragheim und Hildegard Seeger dagegen scheiden aus Gesundheits- oder Altersgründen aus, nachdem sie viele Jahre zur Lebendigkeit des Gemeindelebens beigetragen haben. Anita Becker, Gisela Hogreve, Anita Peuser und Günter Overbeck kommen als neue Mitglieder zu diesem Gremium hinzu.