Neuer Bürgerkönig gekürt

Vertreter des Ortsrats Fuhrberg mit den Platzierten der Bürgerscheibe (von links): Björn Lüders (Ortsrat), Anja Krischker-Thies (Platz 3), Frank Töllner (Ortsrat), Torsten Allert (Platz 1), Henning Warnecke (Platz 2) und Mia Marie Jöhrens-Lazar (Ortsbürgermeisterin). (Foto: Christian Raab)

Torsten Allert setzt sich gegen Henning Warnecke und Anja Krischker-Thies durch

Fuhrberg (r/bs). Geschäftiges Kommen und Gehen herrschte am vergangenen Sonntag im Fuhrberger Schützenhaus: Viele Fuhrberger waren gekommen, um am diesjährigen Dorfpokalschießen und am Schießen um die Bürgerscheibe teilzunehmen.
Schon um 10.00 Uhr trafen sich die ersten Gruppenfür den Wettbewerb um den Dorfpokal und es bildeten sich Schlangen vor den Schießständen. Viele hatten ihre Familien, Nachbarn und Freunde mitgebracht, um als Team anzutreten.
Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf einer Distanz von 50 m. DerWettbewerb um den Bürgerkönig bildet den Auftakt für das kommende Fuhrberger Volks- und
Schützenfest. Das findet am Wochenende nach Himmelfahrt vom 27. bis 29. Mai statt.
Den besten Schuss des Tages erzielte Torsten Allert mit einem Teiler von 92,9 und konnte sich damit den Titel "Fuhrberger Bürgerkönig 2022" sichern. "Ich fand diese Scheibe schon immer toll, die wollte ich schon immer einmal haben und jetzt bekomme ich sie", freute sich Allert über seinen Sieg.
Den zweiten Platz belegte Henning Warnecke mit einem Teiler von 106,4, darauf folgteAnja Krischker-Thies mit einem Teiler von 109,8. Das Teilnehmerfeld bestand aus insgesamt über
40 Schützen und Schützendamen.
Die Bürgerscheibe wird vom Ortsrat Fuhrberg gestiftet. Jeder Fuhrberger Bürger über 18 Jahren darf an dem Ausschiessen teilnehmen. Die Platzierung der Teilnehmer und die Verkündung des besten Schützen-Bürgers wurde gestern gegen 17:30 von den Mitgliedern des Fuhrberger Ortsrats vorgenommen.
Die Gewinner des Dorfpokalschießens werden am Sonntag, den 29. Mai 2022 auf dem Schützenfest bekanntgegeben. Der Vorstand des Schützenvereins und der Ortsrat Fuhrberg sagen „Dankeschön!“ an die vielen fleißigen Helfer und Unterstützer, die gestern für einen gelungenen und heiteren Tag sorgten.