Netzwerktreffen der WIB

Das Weinfachgeschäft "Auslese" von Cramer wurde kürzlich in Burgdorf eröffnet. (Foto: privat)

Mitglieder kommen im Weinfachgeschäft "Auslese" von Cramer in Burgdorf zusammen

Burgwedel (r/fh). Die Mitglieder der Wirtschaft Initiative Burgwedel (WIB) sind Mitte November ausnahmsweise einmal außerhalb Burgwedels zusammengekommen. Ihr jüngstes Netzwerktreffen fand in dem neuen Weinfachgeschäft "Auslese" von Cramer statt. Es wurde kürzlich im E-Center an der Weserstraße in Burgdorf eröffnet.
Ein ausgebildeter Sommelier führt dieses Geschäft mit einem Team von fachlich versierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben dem Verkauf im Geschäft sollen auch die vielen eigenen Märkte zentral von diesem Wissen und der Bestell- und Lieferbündelung profitieren. „Wir wollen das führende Weinfachgeschäft in der Region Hannover werden!“, betont Geschäftsführer Sebastian Cramer.
An diesem Abend stellte sich auch Burgwedels neue Bürgermeisterin Ortrud Wendt den Mitgliedern der WIB vor. Sie kündigte an, als bisher selbständige Unternehmerin auch in der Stadtverwaltung den Dienstleistungsgedanken nach vorne bringen zu wollen. „Nach 14 Tagen im Dienst habe ich erste Eindrücke vom Verwaltungsleben und nur einige der vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich getroffen. Aber ich beabsichtige sie alle auch persönlich und fachlich kennenzulernen.“ Eine gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Wirtschaft und den Wirtschaftsverbänden liege ihr am Herzen.
Der WIB-Vorsitzende Dirk Breuckmann freute sich, dass das Netzwerktreffen in dieser Form möglich war. „Auch wenn wir über die Feiertage wieder ernsthaft mit verschärften Bedingungen rechnen müssen, so wollen wir unsere Tradition der Netzwerktätigkeit innerhalb der örtlichen Unternehmen und mit der Stadt Burgwedel auch im kommenden Jahr mit Veranstaltungen fortführen!“