NABU und NAJU stellen sich in Burgwedel vor

Freitag, 29. November um 19.00 Uhr

GROSSBURGWEDEL (r/hhs). Am Freitag, den 29. November um 19.00 Uhr stellt der NABU Burgwedel-Isernhagen  in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10 in Großburgwedel  die vielseitigen Aktivitäten des NABU (Naturschutzbund) und der NAJU (Naturschutzjugend) im Bereich der Umweltbildung auf Regional- und Landesebene vor.
Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern ist dem NABU ein wichtiges Anliegen, denn der eigenen Begeisterung folgt später oft das Engagement für den Natur- und Artenschutz.
Was bedeutet Naturschutz zum Anfassen, kombiniert mit Forscher-und Tatendrang, aufregenden Entdeckungen und viel Spaß?
Welche Konzepte gibt es dazu? Wie sehen die konkreten Angebote aus? Was macht die NAJU eigentlich in der Landesgeschäftsstelle in Hannover? Das ist ein Teil der Fragen, die an diesem Abend besprochen werden sollen.
Den meisten Mitbürgerinnen und Mitbürgern liegt Naturschutz am Herzen. Viele von ihnen unterstützen die Arbeit des NABU, um die Natur vor Ort auch für nachwachsende Generationen zu erhalten. Für die junge Generation ist die Jugendorganisation Naturschutzjugend (NAJU) aktiv.
In unserer Region Großburgwedel, Burgdorf, Langenhagen und der Wedemark realisieren die NAJU-Teams die Organisation und Umsetzung dieser wichtigen Aufgabe. Die NAJU-Teams und die NAJU-Landesvertreter/innen Meike Winterfeldt und Rainer Otte freuen sich auf interessante Gespräche, Anregungen und einen intensiven Ideenaustausch!