NABU sucht gefiederte Wintergäste

Exkursion mit dem Naturschutzbund Burgwedel

BURGWEDEL (r/jk). Es ist schon ein Problem in diesem Winter mit den gefiederten Gästen aus dem Norden oder Osten. Erst kamen sie nicht wegen der fast sommerlichen Temperaturen, und jetzt sind sie nicht mehr da wegen der großen Kälte. Der NABU Burgwedel und Isernhagen will am kommenden Sonntag, 19. Februar, die farbenprächtigen Enten und Säger trotzdem suchen und hat sich dafür die Wasserreviere in der wärmenden Großstadt Hannover vorgenommen. Wie in den Vorjahren wird Manfred Schumacher Kommentare zu den beobachteten Vögeln abgeben und die Teilnehmer auch durch sein scharfes Fernglas (Spektiv) gucken lassen.
Treffen ist am Sonntag, 19. Februar, um 9 Uhr auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel. Von dort geht es mit Pkw (in Fahrgemeinschaften) weiter. Die Rückkehr ist für 13 Uhr geplant. Gäste sind herzlich willkommen. Von ihnen wird eine Spende von 3 Euro erwartet. Weitere Auskünfte zu dieser Veranstaltung gibt Horst Hagenberg unter Tel. 05139/893865.