NABU bittet zum Pflegeeinsatz

BURGWEDEL (bs). Zum Winterprogramm des NABU Burgwedel und Isernhagen gehören die Pflegeeinsätze auf den Vereinsgrundstücken. Kleintiere und Pflanzen brauchen Licht und Sonne. Deswegen werden auf dem Grundstück im Trunnenmoor Schößlinge entfernt, aber auch große Kiefern gefällt.
Das Grundstück ist zur Zeit nur mit Gummistiefeln oder nassen Füssen erreichbar, aber trocken. Im Vogelschutzgehölz hinter dem Bahnhof sind Aufräumarbeiten fällig und an der Papenwiese bei Fuhrberg müssen Reste eines Schutzzaunes entfernt werden. Helfende Hände sind willkommen und finden sich am kommenden Samstag, 24. Januar, um 9.00 Uhr auf dem Domfront-Platz in Großburgwedel ein. Von dort geht es mit Pkw weiter. Der Pflegeeinsatz endet um 13.00 Uhr. Zur Aufmunterung gibt es im Moor einen kleinen Pausen-Imbiss.