Mozart, Bach und Telemann

Oratorienchor Burgwedel sucht neue Sänger

Burgwedel (r/bs). Der Oratorienchor Burgwedel beginnt mit der Einstudierung seines neuen Konzertprogramms und freut sich immer sehr über neue Chormitglieder, Jugendliche und Erwachsene, die Lust haben mit im Chor zu singen.
Alle Stimmgruppen sind herzlich willkommen. Im Januar, wenn der Chor sein neues Gesangsprojekt startet und alle Sängerinnen und Sänger erstmalig auf neue Noten schauen, ist der optimale Zeitpunkt für den Einstieg gekommen.
Erste Chorerfahrungen sind sicherlich hilfreich, aber kein „Muss“. Notenkenntnisse sind wünschenswert. Ob Interesse an einer festen Mitgliedschaft oder nur für ein bestimmtes Konzert besteht, bleibt freigestellt.
Der Oratorienchor probt normalerweise jeden Montag, außerhalb der Schulferien, in der Agora der IGS in Großburgwedel von 19.30 Uhr bis ca. 21.45 Uhr. Zurzeit kann es jedoch zu Einschränkungen wegen Corona kommen.
Wer den Oratorienchor kennenlernen möchte, kann ganz unverbindlich an einer Probe teilnehmen. Ansprechpartnerin ist die Vorstandsvorsitzende Ursula Kausch, die gern erste Fragen beantwortet. Die Kontaktaufnahme kann erfolgen über Telefon: 05139-5353, Mobil: 0177-3444114 oder Email: orat.chor@gmx.de. Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage www.oratorienchor-burgwedel.de.
Das Hauptkonzert 2022 des Oratorienchors ist für den 27. November 2022, 1. Advent, in der kath. St.-Paulus-Kirche in Großburgwedel geplant. Auf dem Programm stehen „Wie lieblich sind Deine Wohnungen“ (Georg Philipp Telemann), „Missa in G“ (Johann Sebastian Bach), „Missa in G“ (Wolfgang Amadeus Mozart) mit den Musikern der Helios-Kammerphilharmonie, Solisten und dem Oratorienchor Burgwedel unter der Leitung von Martin Helge Lüssenhop.