Motorsägenlehrgänge im Forstamt Fuhrberg

Brennholz sägen - aber richtig

FUHRBERG (r/bs). Rechtzeitig zur Brennholzsaison startet das Forstamt Fuhrberg mit seinen beliebten Kursen zum richtigen Umgang mit der Motorsäge. Der Kurs setzt sich aus drei theoretischen Stunden jeweils am Donnerstag- oder Freitagabend und 6 Stunden praktischer Anwendung am Samstag im Wald zusammen.
Unter der Anleitung erfahrener Forstwirtschaftsmeister lernen die Teilnehmer das Wichtigste über die Motorsäge, Ketteninstandhaltung, persönliche Sicherheit und Unfallverhütung. Im Wald werden die Schneide- und Fälltechniken für liegendes und stehendes Holz demonstriert und auch von jedem Teilnehmer praktisch geübt.
„In den Niedersächsischen Landesforsten ist der Motorsägenlehrgang für Brennholz-Macher Pflicht“, so Forstwirtschaftsmeister Detlef Engelke, „das ist vor allem im Interesse unserer Kunden, denn die Arbeit mit der Motorsäge ist sehr gefährlich.“
Die Kosten für beide Tage betragen 100 Euro, diese Gebühr sowie die eigene Motorsäge und Schutzkleidung sind bitte unbedingt mitzubringen. Anmeldung beim Niedersächsischen Forstamt Fuhrberg, Am Försterkamp 3, 30938 Burgwedel/ Fuhrberg, Tel.05135-9297-0, Fax: 05135-9297-55, Email: poststelle@nfa-fuhrberg.niedersachsen.de.