Mitteldorf und Dammstraße: Kulinarisches, Musik & mehr

Für die musikalische Unterhaltung bei MOSS sorgt die bekannte Band „Dick & Durstig" mit allerbester Stimmungsmusik. (Foto: ©Dick & Durstig)

Livemusik, bayrische Leckereien und Kleinkunst laden zum Bummeln ein

GROSSBURGWEDEL (bs). Dammstraße und Mitteldorf sind auch zum Stadtfest 2010 wieder jede Sünde wert. Hier zählt die Vielfalt der unterschiedlichen Händler, hier gibt es kulinarische und musikalische Highlights. Los geht es bei Moss Delikatessen, wo in diesem Jahr Lukullisches aus Bayern Trumpf ist.
Unter dem Motto „Bayrisches Hoffest" werden Leckerbissen aus dem Freistaat, wie die berühmte Münchner Weißwurst, Leberkäse, Grillhaxen, Brezeln, Obazter und vieles andere mehr angeboten.
Original Paulaner Oktoberfestbier und eine Auswahl deutscher Weine runden das Angebot ab. Natürlich fehlen auch nicht die leckeren frischen Fischbrötchen und zu einer Tasse Kaffee empfehlen sich die verführerischen im Hause Moss selbstgebackenen Torten und Kuchen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt die bekannte Band „Dick & Durstig" mit allerbester Stimmungsmusik. An die kleinen Gäste ist selbstverständlich auch gedacht, eine Hüpfburg steht zum Toben bereit. Darüber hinaus gibt es um 14.00 Uhr eine Aufführung des Kinderzirkus der Grundschule Burgwedel.
Gleich nebenan bei Hof-Floristik geht es wieder rund ums Thema Herbst. Hier werden die die neuesten Trends für drinnen und draußen vorgestellt. Dekoratives, das der kühlen Jahreszeit ein warmes Ambiente verleiht.
Kinderschuhe und Kinderbekleidung zu Sonderpreisen finden die Besucher in der Kinderscheune, Dammstraße 16. Ganz besonders werden die Bastelangebote den eher jüngeren Kunden gefallen. Essbare Ketten und Armbänder werden hier hergestellt, dazu gibt es Kaffee und Softdrinks.
Weiter geht es ins Mitteldorf, hier finden sich ein Burgwedeler Original, der bekannte „Flaschenflitzer“, eines der wichtigsten Getränke-Versorgungsfahrzeuge nicht nur in der warmen Jahreszeit in Burgwedel. Gleich drei Aktionen hat sich der „Flaschenflitzer“ für die Besucher einfallen lassen: Zum einen gibt es auf eine Bühne Jazz vom Feinsten. Zu Gast ist die junge R & B-Band „RedBoxBluesClub“. Die sechsköpfige Hildesheimer Band liefert eine frische und dynamische Show und treibt den Zuschauern den Groove vergangener Jahrzehnte in die Knochen. Wer Blues & Boogie im Blut hat, der wird begeistert sein. Die Jungs haben zwei Mal in Burgdorf und ein Mal beim Blues am Rodelberch in Lehrte vor Fachpublikum brilliert und bemerkenswerten Erfolg gehabt.
Getreu den Vorbildern der 40er und 50er Jahre zelebrieren die charmanten Boys Blues, Swing & Jump-Blues und das mit spürbarer Spielfreude. T-Bone Walker, Freddie King, Johnny „Guitar” Watson, Louis Jordan, Rosco Gordon, B.B. King, Knockout Greg & Blue Weather, Wynonie Harris und B.B. & The Blues Shacks nennen sie als Vorbilder. Diese Musik fährt in die Beine, sie fasziniert und reißt mit.
Darüber hinaus werden den ganzen Sonntag zwei Segways auf Tour sein, die ideale Gelegenheit, sich diese außergewöhnlichen Gefährte einmal aus der Nähe anzuschauen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt mit der erfrischenden Getränkeauswahl vom Flaschenflitzer und Leckerem vom Schwenkgrill.