Mit der Liebe zum Besonderen

Michael Springer, Zimmermeister und Restaurator im Zimmerer-Handwerk, freut sich über das zehnjährige Bestehen seines Betriebes „Der Holzmichel“.

Wettmarer Zimmerei „Der Holzmichel“ feiert 10-jähriges Bestehen

WETTMAR (bs). „Die Jahre sind wie im Fluge vergangen“, schmunzelt Zimmermeister und Restaurator im Zimmerer-Handwerk Michael Springer mit Blick auf das zehnjährige Bestehen seines Betriebes „Der Holzmichel“. Genau am 15. Dezember 2009 hat er den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.
„Einfach war das nicht“, erinnert sich Michael Springer. Von wegen „Goldener Boden“ … . Damals habe er um jeden Auftrag kämpfen müssen. Während die großen Bauträger durch Serienproduktion die Preise leicht unterbieten konnten, mussten sich die kleineren Betriebe mit anderen Gewerken um den „verbliebenen Rest streiten“, den der Markt noch übrig ließ. Doch diese Zeiten seien längst vorbei, lächelt der Zimmermeister, der vor zwei Jahren auch noch eine zusätzliche Restauratoren-Ausbildung im Zimmerer-Handwerk erfolgreich abgeschlossen hat.
Inzwischen hat sich „Der Holzmichel“ weit über die Grenzen Wettmars hinaus einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Bei seinen Aufträgen zählt für den Zimmermeister auch immer die persönliche Note. „Wir bauen nichts von der Stange“, betont Michael Springer. Mit seinem Betrieb wendet er sich an Bauherren, die auf Qualität setzen.
Das Angebot der Zimmerei ist breit aufgestellt: Planung, Beratung und individuelle 3D-Planung von Carports, Terrassenüberdachungen, Terrassen, Pergolen, Dachstühlen, Anbauten, Aufstockungen, Umbauten, Dachflächenfenstermontage sowie Planung, Beratung und Ausführung energetischer Gebäudesanierungen reicht das Leistungsspektrum.
Seine besondere Liebe gilt aber der originalgetreuen Erhaltung historischer Fachwerkgebäude. Als Restaurator im Zimmerer-Handwerk liegt sein Fokus sowohl auf der Denkmalpflege als auch auf der Restauration. Springer bietet alles aus einer Hand: von der Untersuchung, über die Dokumentation bis zur denkmalgerechten Restauration von Fachwerk, Dachtragwerken, Säulen, Schmuck und Ornamenten.
Diese Arbeiten begeistern den „Holzmichel“. Beim Anblick von reich geschnitzten Fachwerkgiebeln alter Bauernhäuser gehe ihm das Herz auf, gesteht der Zimmermeister. Dieses Erbe zu erhalten, sei ihm ein besonderes Anliegen. Seine Kunstfertigkeit hat Michael Springer unter anderem bei der Erneuerung und Verstärkung des Eingangspodestes und der Restaurierung der Treppenaufhängung in der Bockwindmühle Wettmar schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
„Der Holzmichel“ in Wettmar, Heinrich-Werth-Straße 3, ist mobil unter 0151-52367641 oder per E-Mail an info@derholzmichel.de erreichbar. Nähere Informationen finden sich auch unter www.derholzmichel.de, auf Facebook www.facebook.com/derholzmichel und Instagram derholzmichel21.
Ab dem 1. Februar 2020 ist das Büro der Zimmerei & Denkmalpflege „Der Holzmichel“ GmbH in den neuen Räumlichkeiten im Meitzer Weg 6 in Wettmar zu finden.