Mit dem neuen Golf Variant ein Wochenende nach Holland

Janet Rahn mit ihren Söhnen Jared Lee und Vincent Jay, Frederic Wielgoß, Verkaufsleiter im Autohaus Burgwedel der Volkswagen Automobile Region Hannover mit dem Ehepaar Beate und Thomas Kraft bei der Gewinnübergabe (v.l.n.r.).

Gemeinsames Gewinnspiel der Automobile Region Hannover und IKEA

GROSSBURGWEDEL/BURGDORF (bs). „Wir sind Nachbarn und wollten einfach mal etwas zusammen machen“, erklärte Frederic Wielgoß, Verkaufsleiter im Autohaus Burgwedel der Volkswagen Automobile Region Hannover, die gemeinsame Aktion mit IKEA.
So wurde am 28. August ein VW-Touran auf dem IKEA-Gelände platziert, gefüllt mit lauter Paketen aus dem beliebten Billy-Regalsystem. Nun galt es für die Kundinnen und Kunden zu schätzen, was der VW-Touran samt Billy-Regalen kosten würde. Wer der Summe am nächsten kam, konnte ein Wochenende mit dem nagelneuen Golf Variant gewinnen. Für den Zweiplatzierten spendierte IKEA einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro und als dritten Preis gab es einen IKEA-Einkaufsgutschein von 100 Euro.
„Wir waren an dem Tag mit unserer Tochter, die demnächst ausziehen wird, auf der Suche nach Möbeln bei IKEA“, berichtete das Ehepaar Thomas und Beate Kraft aus Burgdorf. Ihre Tochter habe sie überredet, bei dem Gewinnspiel mitzumachen und eigentlich hatten sie nicht damit gerechnet, zu gewinnen.
Der richtige Preis für den Touran inklusiver aller Billy-Produkte war 33.162,97 Euro. Unter den mehreren Hundert Einsendungen lag Thomas Kraft mit seiner Schätzung lediglich 87 Euro daneben und gewann damit ein kostenloses Wochenende mit dem neuen Golf Variant. Den 2. Preis, einen IKEA-Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro, gewann seine Frau Beate. „Ich habe einfach ein paar Euros weniger als mein Mann aufgeschrieben“, gestand sie lachend bei der Übergabe der Preise im Autohaus Burgwedel.
Der dritte Preis ging an Janet Rahn aus Altwarmbüchen. „Mein Mann musste an dem Tag arbeiten und da habe ich ganz spontan beschlossen, mit meinen beiden Kindern zu IKEA zum Frühstücken zu gehen, damit sie nicht so enttäuscht sind, dass der Papa nicht da ist“, berichtete die junge Mutter. Sie habe hin und her überlegt und sich dann für die Summe 33.333,33 Euro entschieden. „Mit dieser Angabe war sie nicht allein“, schmunzelte Frederic Wielgoß, „wir mussten das Los entscheiden lassen“. „Da habe ich wirklich Glück gehabt“, freute sich Janet Rahn, die ihren Gutschein für den Kauf eines Regales verwenden will – „vielleicht sogar für ein Billy …“
Das Ehepaar Kraft wird mit dem Golf Variant eine längst geplante Tour nach Holland unternehmen, und den IKEA-Einkaufsgutschein bekommt natürlich die Tochter, um sich etwas Schickes für die ersten eigenen vier Wände leisten zu können.