Mit dem Fahrrad zur Kläranlage

BURGWEDEL (r/bs). Wie wird das Wasser, was man in Burgwedels Haushalten und Gewerbebetrieben in die Kanalisation entlässt, im Klärwerk wieder so sauber, dass hinterher die Hengstbeeke ein klares Wasser führt? Dies kann man bei einer Besichtigung des Klärwerks Burgwedel erfahren. Der NABU fährt hin, umweltschonend und sportlich mit dem Fahrrad, und zwar am Samstag, 20. Juli. Treffen ist um 9.00 Uhr auf dem Domfrontplatz. Nichtmitglieder können gegen eine Spende von 3 Euro gerne mitkommen. Spätestens um 13.00 Uhr sind die Teilnehmer wieder zurück.