Mike Ocker ist Schützenkönig

Die Könige Mike Ocker, Leonard Kaleta, Hedda Zeymer und Daniel Boettcher. (Foto: Schützenverein Großburgwedel)
 
Die Geehrten Henning Kühl, Bernd Lange, Raimund Rosin und Inge Wöhler. (Foto: Schützenverein Großburgwedel)

Ehrung für langjährige Mitglieder des Schützenvereins Großburgwedel

Großburgwedel (r/bs). Nach einem spannenden Wettkampf wurde am Samstag vom wiedergewähltem Vorsitzenden Henning Kühl die Proklamation der Könige vorgenommen.
Im Vorfeld gab es an den Schießabenden und auf der Jahreshauptversammlung am Freitag viele Spekulationen und die Bekanntgabe wurde mit großer Spannung erwartet. Schützenkönig wurde Mike Ocker mit 30 Ring und Stechschuss 9, erster Ritter ist Thomas M. Weiß mit 29 Ring und Stechschuss 9, zweiter Ritter mit 28 Ring und Stechschuss 8 ist Henning Kühl.
Jungmannkönig ist Leonard Kaleta mit 27 Ring, ihm zur Seite stehen Linus Fortmüller und Emanuel Kaleta. Auch die Würde des Bürgerkönigs wurde hart umkämpft, durchgesetzt hat sich Daniel Boettcher mit 27 Ring, gefolgt von Philipp Wöhler mit 26 Ring und Stechschuss 8, vor Simon Strutzke mit 26 Ring und Stechschuss 7. Der spannendste Wettbewerb war bei den Kindern zu beobachten.
Hier stellten sich 14 Kinder der Herausforderung und es wurden durchweg gute Ergebnisse mit dem Lichtpunktgewehr erzielt. Gewonnen hat, für sie vollkommend überraschend, Hedda Zeymer mit 29 Ring und Stechschuss 8,4, gefolgt von Sten Ervenich mit 29 Ring und Stechschuss 7.0 und David Gerdes 28 Ring.
Die Scheiben werden traditionell am Schützenfestsamstag zu den Königen gebracht. Anschließend treffen sich alle gemeinsam auf dem Festzelt zum geselligen Beisammensein mit reger Beteiligung der Bevölkerung. Die Ergebnisse des Mannschaftsschießens werden am Freitag, 13. Mai 2022 auf dem Festzelt bekanntgegeben.
Neben diesem alljährlichen Höhepunkt im Kalender der Schützen fand am 1.4.2022 die wegen der Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung statt. Der Vorsitzende des Kreisschützenverbandes Burgdorf, Werner Bösche, nahm die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund bzw. im Niedersächsischen Sportschützenverband vor.
Geehrt wurden Inge Wöhler für 50 Jahre, Henning Kühl und Raimund Rosin für 40 Jahre Mitgliedschaft im DSB und Bernd Lange für 15 Jahre im NSSV.
Die Berichte des Vorstandes und der Spartenleiter waren kurz, da der Schießbetrieb gerade erst wieder angefangen hat. Einen breiteren Raum nahmen die Ausführungen zu der neuen elektronischen Schießanlage für das Luftgewehrschießen ein.
Die Umrüstung erfolgt in den Sommerferien und soll bei einem Entdeckertag allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt werden. Schon jetzt besteht die Möglichkeit, dass Freunde des Schützenvereins diesen durch eine passive Mitgliedschaft unterstützen.
Für einen Jahresbeitrag von mindestens 30 Euro wird das passive Mitglied über das Geschehen im Verein informiert und kann an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. Eine Teilnahme am regulären Schießbetrieb ist nicht möglich.
Interessierte melden sich bitte beim 1. Vorsitzenden Henning Kühl unter 1.vorsitzender@schuetzenverein-grossburgwedel.de oder 05139 – 980962.Nach dieser abwechslungsreichen Woche bereiten die Verantwortlichen das Schützenfest vom 13. Mai bis 15. Mai 2022 vor und freuen sich auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung.