MGV Liederkranz Fuhrberg feiert 120-jähriges Bestehen

Zum 120. Geburtstag lädt der MGV Liederkranz Fuhrberg zum Konzert in das Gemeindehaus ein. (Foto: Hans Hermann Schröder/Archiv)

Geburtstagskonzert am Sonntag, 22. Juli im Gemeindehaus

FUHRBERG (bs). Am kommenden Sonntag, 22. Juli, feiert der MGV Liederkranz Fuhrberg sein 120-jähriges Bestehen mit einem besonderen Konzert. Dazu laden die Sänger unter ihrem Vorsitzenden Claus Witte herzlich ein um 16.00 Uhr im Gemeindehaus der Ludwig-Harms-Kirchengemeinde in Fuhrberg.
Geplant haben die Sänger ein Konzert, das einen bunten Querschnitt über die Arbeit des Chores bietet. Mitwirkende sind Katja Levtschenko, Klavier, Nataliya Reznikova, Geige, Andry Sitnov, Klarinette und natürlich der MGV Liederkranz. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Naum Nusbaum. Der Eintritt ist kostenlos, am Ausgang wird aber um eine kleine freiwillige Spende gebeten. Jürgen Drost wird auf charmante Weise durch den Nachmittag führen und die Moderation übernehmen. Der Vorsitzende Claus Witte übernimmt die Begrüßung und dann folgen die Grußworte der geladenen Gäste.
Das Programm: Los geht es mit „Musik erfüllt die Welt“, gefolgt von „Abschied des Handwerkergesellen“, „Alleweil ein wenig lustig“ und „Mädel, draußen ist es schön“. Es folgt ein Geigensolo von Nataliya Reznikova.
Im zweiten Teil bringt der MGV Liederkranz „Gern denk ich zurück“, „Untreue“, „Schifferlied“, „Überall auf der Welt“ und „Santa Lucia“ zu Gehör. Danach unterhält die Klezmer Gruppe, ehe es weiter geht mit „Marina“, „Über den Wolken“, „Tritomba“, „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Mala moja“ und schließlich zum Abschluss das „Niedersachsenlied“.
„Bleiben Sie nach dem Konzert noch auf ein Viertelstündchen bei uns“, bittet der Vorsitzende des MGV Liederkranz Fuhrberg seine Gäste. „Wir werden für Sie kühle Getränke und Deftiges vom Grill vorbereiten“.
Wer Freude hat am Singen, die Gesellschaft liebt und gern einmal bei einem Übungsabend zu einem ersten Kennenlernen vorbei schauen möchte, kann das immer montags um 20.00 Uhr im ev. Gemeindehaus in Fuhrberg neben der Kirche. Auch fördernde Mitglieder sind immer gern willkommen.